BeurkG DONot

Die Beurkundung gehört zum Tagesgeschäft in jedem Notariat. Genaue Kenntnisse des BeurkG, der DONot und deren neueste Entwicklungen sind daher unerlässlich. Oft sind die gesetzlichen Regelungen so abstrakt formuliert, dass der Bezug zur notariellen Praxis schwer zu erkennen ist. Das vorliegende Werk schafft Abhilfe.

Herausgeber:
  • Professor Dr. Christian Armbrüster (Freie Universität Berlin),
  • Prof. Dr. Nicola Preuß (Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf),
  • Notar Dr. Thomas Renner (Präsident der Ländernotarkasse Leipzig)

Die Kenntnis und richtige Auslegung der BeurkG und der DONot bilden für jeden Notar ein nicht voneinander zu trennendes Tandem. Besonders die notariellen Belehrungspflichten (§ 17 ff BeurkG) bieten so manchen Fallstrick.

Die Neuauflage des "Armbrüster/Preuß/Renner" kommentiert die relevanten Sachverhalte ausführlich und auf aktuellem Stand. Zusätzlich wird das gesamte Verfahrensrecht erläutert.

Die Inhalte der 8. Auflage im Detail:

  • Kommentierung des BeurkG
  • Kommentierung der DONot
  • Elektronisches Urkundenarchiv unter Berücksichtigung von §§59/59a BeurkG
  • Erläuterungen zum elektronischen Rechtsverkehr
  • Notarielle Belehrungspflichten gem § 17 ff BeurkG
  • Zwei-Wochenfrist für Verbraucherverträge
  • Bedingungen für Anderkonten und Anderdepots
  • Alles zum Zentralen Testamentsregister
  • Vorschriften für Benachrichtigungen in Nachlasssachen
  • und vieles mehr

Neu: Elektronischer Rechtsverkehr

Die Digitalisierung macht auch vor dem Notarbüro nicht halt – dieser Tatsache trägt die Neuauflage des Kommentars in besonderem Maße Rechnung. Sie enthält unter anderem alle aktuellen und relevanten Informationen zum elektronischen Rechtsverkehr, dem elektronischen Urkundenarchiv bei der Bundesnotarkammer sowie zur am 20.6.2019 verabschiedeten EU-Richtlinie zum Einsatz digitaler Werkzeuge und Verfahren im Gesellschaftsrecht (Online-Gründung GmbH).

Fachkompetenz aus Praxis und Wissenschaft

Was diesen Kommentar so besonders macht ist das Autorenteam, zu dem sowohl Wissenschaftler als auch praktizierende Notare gehören. Selbstverständlich wurden alle zum 01. Januar 2020 in Kraft tretenden Änderungen inhaltlich berücksichtigt; darüber hinaus finden Sie auch schon die wichtigsten Informationen zu den sich zum 01. Januar 2022 ändernden Paragrafen.

Produkte, in denen das Werk enthalten ist

juris Notare Premium

Deckt die gesamte Bandbreite des notariellen Arbeitsbereiches ab. Inklusive: Add-In juris für Microsoft Word®, Kanzlei-Gratislizenzen, digitaler Verkündungsblattbezug

Ihre Vorteile mit juris

Intelligent

Alle Rechtsinformationen sind untereinander vernetzt, damit Sie noch mehr aus Ihrer Recherche herausholen.

Effizient

Dank zuverlässiger Recherche-Ergebnisse sparen Sie viel Zeit und Aufwand.

Vollständig

Greifen Sie auf aktuelle Gesetze, Rechtsprechung sowie ein breites Angebot an Fachliteratur aus der jurisAllianz zu.

Interaktiv

Mit den cleveren Features des juris Portals stellen Sie den Wissenstransfer im Team sicher.

Anwendungsorientiert

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit vielen Kunden können Sie sich auf unsere Erfahrung in der Rechtspraxis verlassen.

Zukunftsfähig

Profitieren Sie dank unseres datenbasierten Ansatzes von Lösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.